Nachruf

Mit tiefer Bestürzung haben wir die traurige Nachricht über den Tod unseres Ehrenpräsidenten

Heinz Langhammer

Träger des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

erhalten.

Die ersten Verbandsaufgaben übernahm Heinz Langhammer 1961, als er im Betriebssport-Verband-Münster (BSV) die gesamte Sportleitung übernahm. Ein Amt, das er mit Erfolg bis zu seiner Wahl zum 1. Vorsitzenden des BSV Münster 1990 weitergeführt hat und das Heinz Langhammer bis zum Jahr 2004 inne hatte.

Die Erfolge in seiner Heimatstadt Münster sprachen sich auch im Bereich des Westdeutschen Betriebssportverbandes e.V.  und insbesondere im Betriebssportverband Westfalen e.V. herum, der ihn 1962 zum Sportleitungsvorsitzenden wählte und von 1998 bis 2008 zu dessen Präsidenten.

1971 wurde Heinz Langhammer als Sportfachberater in den Vorstand des Westdeutschen Betriebssportverbandes e.V. und in den Deutschen Betriebssportverband e.V. berufen.

In dieser Eigenschaft begann in den achtziger Jahren auch sein Engagement für den Betriebssport auf europäischer Ebene.

Mit wegweisenden internationalen Veranstaltungen in seinem Heimatverband Münster und als Beauftragter für internationale Betriebssportspiele setzte Heinz Langhammer Maßstäbe und leistete dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der sportlichen Kontakte über nationale Grenzen hinweg.

1995 erfolgte die Berufung von Heinz Langhammer in das Präsidium der European Federation for Company Sports (EFCS), das richtungsweisende Beschlüsse vorbereitet und umsetzt sowie internationale Veranstaltungen durchführt. Seine Tätigkeit hat hier dazu beigetragen, dass der deutsche Betriebssport bis heute auch auf europäischer Ebene ein hohes Ansehen genießt.

1992 wurde Heinz Langhammer zum Vizepräsidenten des Deutschen Betriebssportverbandes e.V. gewählt. Neben vielen sportpolitischen und internationalen Aufgaben widmete sich Heinz Langhammer hier schwerpunktmäßig den Deutschen Betriebssport-Meisterschaften, die 1999 eingeführt, mittlerweile in fast allen Sportarten stattfinden.

Der hierdurch erfolgte Imagegewinn und die wachsende Beliebtheit des  Betriebssportes in Deutschland, sind eindeutig auf diese Aktivitäten zurückzuführen.

Heinz Langhammer trug durch seine Arbeit entscheidend dazu bei, dass der auch für den Deutschen Betriebssportverband geltende Slogan: „Sport tut Deutschland gut!“ mit Leben erfüllt wurde.

Mit seinem Tod verlieren wir einen guten Freund, den wir sehr vermissen werden.

Sein ehrenamtliches Engagement, das über ein halbes Jahrhundert angedauert hat, sichert Heinz Langhammer ein bleibendes Andenken.

Wir danken für seine Leistungen und werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Wir trauern mit seiner Familie um einen lieben Menschen und um einen überaus verdienten Betriebssportler.

Das Präsidium des Westdeutschen Betriebssportverbandes e.V., Düsseldorf

Das Präsidium des Betriebssportverbandes Westfalen e. V., Münster

Der Vorstand des Betriebssport-Verbandes Münster e. V.

Eingestellt am 10. November 2018

BSVW Tandem Meisterschaft Kegeln

Werte Sportfreunde,

am 17.11. findet die Tandemmeisterschaft im Kegeln statt. Bitte beachten Sie die kurze Anmeldefrist.

Ihr

BSV-Westfalen

Eingestellt am 01. November 2018

BSVW Einzelmeisterschaft Kegeln

Werte Sportfreunde,

die Einzelmeisterschaft im Kegeln findet dieses Jahr in Dortmund am 29.09. statt. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Terminkalender.

Ihr

BSV-Westfalen

Eingestellt am 08. September 2018

DBM Scherekegeln

Werte Sportfreunde,

vom 01.11. bis zum 04.11.2018 findet in Dortmund die 7. DBM im Scherekegeln statt. Alle Information erhalten Sie hier.

Ihr

BSV-Westfalen

Eingestellt am 04. Juli 2018